Fötus scheint eine Blase zu machen – aber als die Ärzte näher hinsahen, bemerkten sie, dass es ein Tumor ist

[wp_ad_camp_4]

SEITE 1 VON 2

[wp_ad_camp_5]

Wenn es Zeit für den Ultraschall während einer Schwangerschaft ist, ist man immer nervös. Jedes Elternteil möchte natürlich, dass sich das Baby im Bauch der Mutter wohl fühlt und dass es gesund ist.

Tammy Gonzales aus Miami, USA, unterzog sich genau einen solchen Ultraschall.

Als Tammy in der 17. Schwangerschaftswoche war, war es Zeit für einen gewöhnlichen Ultraschall. Die Ärzte sahen jedoch etwas Ungewöhnliches darauf. Zuerst sah es so aus, als würde der Fötus eine Blase machen, wie ABC News berichtet.

Aber was wie eine Luftblase aussah, stellte sich als etwas komplett Anderes heraus. Nach gründlicher Untersuchung konnten die Ärzte feststellen, dass es sich dabei um ein Teratom handelte, was eine krebsartige Zyste ist, oder eine Zwillingszyste.

Keywords: Krankenversicherung, Yoga, Medizin, Arzt, Gesundheit, Versicherung, Zahnarzt, Zahn, Fit, Schmerzen, Apotheke, Fitness, Sport, Diät, Vegan

[wp_ad_camp_2] [wp_ad_camp_3]