Eine Mutter von drei Kindern wurde beinahe vergewaltigt, als plötzlich ihr Hund Lola blitzschnell eingriff.

[wp_ad_camp_4]

SEITE 1 VON 2

[wp_ad_camp_5]

Eine Frau kam zum Glück noch einmal mit dem Schrecken davon, als sie von einem Mann überfallen wurde, der sie vergewaltigen wollte. Die Frau war beinahe zu Hause, als ein Mann sie angriff. Gott sei dank konnte ihr eigener Hund, ein zwei Jahre alter Staffordshire namens Lola, sie rechtzeitig retten.

Die Frau und Mutter von drei Kindern ging mit ihrem Hund spazieren, als sie angegriffen wurde. Der Mann wartete im Halbdunkel auf ein mögliches Opfer. Weniger als 200 Meter entfernt von ihrem Elternhaus wurde sie angegriffen.

Das alles geschah in County Antrim, in Nordirland an einem Samstagabend. Zum Glück hatte sie ihren Hund bei sich, sonst wäre die ganze Sache vermutlich anders verlaufen. Ihr wurde eine Hand auf den Mund gepresst und ihr Haar fest nach hinten gezogen, erzählte die Frau. Sie hat sogar etwas Haar eingebüßt durch das heftige Gezerre an ihrem Haar.

„Ich hatte nicht gehört oder gesehen. Er war auf einmal da, aus dem Nichts“, erzählte die Frau an belfastlive.

Keywords: Sternzeichen, Beruf, Berufswahl, Anwalt, Rechtsschutzversicherung, Versicherungsvergleich, Frisurentrends, Beauty, Abnehmen, Lieferservice, Pizza, Flüge, Studium, Nachhilfe, Hotelbewertung, günstig, kostenlos anmelden, Handy, WhatsApp, Mobil

[wp_ad_camp_2] [wp_ad_camp_3]