Dieses Produkt vergiftet uns jeden Tag, ohne dass wir es wissen!

Wir alle mögen sehr frische und saubere Kleidung. Der frische Duft sauberer Kleidung macht oft glücklich und Sie sind bereit für einen neuen Tag! Aber wussten Sie, dass Ihnen dieser frische Duft überhaupt nicht gut tut? Wir werden täglich von Weichspülern vergiftet.

Weichspüler

Verwenden Sie oft Weichspüler? Dann sollten Sie diesen Artikel aufmerksam lesen. Wir verwenden Weichspüler, um unserer Kleidung einen wunderbar frischen Duft zu verleihen. Weichspüler scheint ein ultrafeines Produkt zu sein, aber das ist nicht der Fall. Weichspüler enthalten giftige Chemikalien, die deiner Kleidung einen lang anhaltenden „frischen“ Geruch verleihen können. Wir nehmen die Chemikalien in Weichspülern durch Einatmen und Haut auf. Dies führt schließlich zu gesundheitlichen Problemen!

Chemikalien

Die meisten Weichspüler enthalten Schadstoffe und wir erkennen nicht sofort, dass sie tatsächlich schädlich sind. Diese Chemikalien können beispielsweise Allergien, Kopfschmerzen, Übelkeit und sogar einen starken Blutdruckabfall verursachen.

Alpha-Terpineol

Dies ist eine gefährliche Substanz, die viele gesundheitliche Probleme wie Kopfschmerzen, Schwindel und Amnesie verursachen kann. Dieses Material kann sogar zu Taubheitsgefühlen im Gesicht, Nacken- und Rückenschmerzen führen.

Benzylacetat

Dies ist eine giftige Substanz, die sogar mit Bauchspeicheldrüsenkrebs in Verbindung steht. Die Dämpfe dieses Materials können Atembeschwerden und Reizungen der Augen und Atemwege verursachen.

Benzylalkohol

Dieser gefährliche Stoff ist ein farbloser Stoff, der das Waschmittel lange frisch hält. Wenn diese Substanz mit Ihrer Haut in Kontakt kommt, kann dies zu Atemwegsinfektionen und Erkrankungen des Zentralnervensystems führen. Es kann auch Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel und einen starken Blutdruckabfall verursachen.

Chloroform

Dies ist ein starkes Mittel, das Weichspülern als Duftverstärker und Lösungsmittel zugesetzt werden kann. Manchmal sieht man diese Droge in einem Kriminalfilm, der jemanden umhauen kann. Sie können sich also vorstellen, dass Chloroform viele gesundheitliche Probleme verursachen kann, wie beispielsweise Bewusstlosigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel und Benommenheit.

Linalool

Dies ist ein starkes Anästhetikum und ist dafür bekannt, Atemprobleme und einen Verlust der Muskelkoordination zu verursachen.

Deshalb sollten Sie auf Weichspüler verzichten! Verwenden Sie am besten natürliche Methoden, damit Ihre Kleidung gut riecht. Essig ist ein Allheilmittel, um dieses Problem zu lösen.