Wenn dich das Geräusch kauender Menschen wütend macht, leidest du vielleicht an Misophonie.

[wp_ad_camp_4]

SEITE 1 VON 6

[wp_ad_camp_5]

Kannst du richtig böse werden, wenn du andere Menschen kauen hörst oder auch nur laut atmen? Geräusche wir das Schlürfen von Suppe, das Kauen von Kaugummis, das Klicken eines Kugelschreibers oder Tippen von Füßen, werden von einigen Menschen als äußerst störend empfunden, und es scheint dafür auch einen wissenschaftlichen Grund zu geben.

Es handelt sich hierbei um Misophonie, ein Leiden im Gehirn, das den Frontallappen des Gehirns betrifft.

Vor Kurzem erschien ein Bericht in der Zeitschrift “Current Biology”, in dem bewiesen wurde, dass Menschen mit Misophonie neurologisch anders sind als Menschen, die nicht hierunter leiden.

Wissenschaftler konnten beweisen, dass bei Menschen, die an Misophonie leiden, Veränderungen der Gehirnaktivität stattfinden, nachdem sie ein ‘Trigger’-Geräusch gehört haben, wie z.B. Kauen oder Atmen.

Keywords: Krankenversicherung, Yoga, Medizin, Arzt, Gesundheit, Versicherung, Zahnarzt, Zahn, Fit, Schmerzen, Apotheke, Fitness, Sport, Diät, Vegan

[wp_ad_camp_2] [wp_ad_camp_3]