15 Dinge, die du nie zu deinen Eltern sagen solltest

Seite 1

- Anstatt dich nur bei deinen Eltern zu beschweren, dass du dich zu Tode langweilst, solltest du sagen „Ich brauche eure Hilfe, denn ich weiß nicht, wie ich mich beschäftigen kann?“

- „Die Schule war heute anstrengend“ ist eine gute Art einen Dialog zu beginnen, der hoffentlich zu ein paar hilfreichen Lösungen führen wird.

- Du kannst versuchen ihnen zu sagen „Ich bin aufgewühlt, ich kann keine eigenen Entscheidungen treffen und muss immer auf euch hören“.

- Sag etwas wie „Ich will es wirklich, aber es ist schwer für mich euch klarzumachen, wie sehr ich es brauche“. Ein offenes Gespräch ist viel effizienter als Streit.

- Lass deine Eltern wissen, dass jetzt etwas Leibe und Unterstützung brauchst. “Ich brauche euch, da ich wirklich traurig bin“ ist in diesem Fall eine tolle Alternative.

- „Es ist schwer rauszustechen, denn ich brauche die Unterstützung und Bestätigung von meinen Freunden“ ist ein guter Weg, damit sich deine Eltern an ihre Schulzeit und die Schwierigkeiten mit dem Beliebt zu sein, erinnern.

- Verpasse deine Gelegenheit nicht, von den Menschen, die dich am meisten lieben, Ratschläge zu bekommen, außerdem sind sie gratis! Es ist in Ordnung, wenn du ihnen sagst „Ich bin außer Kontrolle geraten, ich brauche eure Hilfe“.

- Den Finger wegen etwas auf deine Eltern zu zeigen, das sie gar nicht getan haben, ist sozusagen deine Art zu sagen „Ich fühle mich schuldig“.

- Dein Unterbewusstsein schreit eigentlich zu deinen Eltern „Sagt, dass ihr mich liebt“.

- In Wahrheit ist deine Familie dein Fels in der Brandung in schweren Zeiten und es ist in Ordnung dies zuzugeben, denn man ist dennoch cool. Also sag ihnen „Ich brauche euch so sehr, ich fühle mich ohne euch hilflos“

- Selbst, wenn du das denkst, so sagst du in Wirklichkeit „Es tut mir leid dieses Haus zu verlassen“. Lass deine Eltern wissen, dass du dich ohne ihren Schutz draußen in der Welt unsicher fühlst.

- Versucht dieses schwierige Thema gemeinsam zu lösen. „Bitte helft mir einen Sinn im Leben zu finden“ ist ein guter Weckruf und Aufruf zum Problemlösen.

- Du brauchst Unterstützung und du kannst sie bekommen, indem du einfach sagst „Ich muss jetzt wirklich etwas hören, das mich aufmuntert“.

- Etwas wie „Ich will mich nicht selbst verletzen, aber ich habe dunkle Gedanken“ ist ein guter Weg, um ein Gespräch zu beginnen. Außerdem gibt es rund um die Uhr, sieben Tage die Woche Selbstmord-Hotlines, die du kontaktieren kannst.

- Sag deinen Eltern „Bitte sagt mir, dass ihr mich liebt“ und du wirst viel glücklicher sein und dich stärker fühlen.

Keywords: Krankenversicherung, Yoga, Medizin, Arzt, Gesundheit, Versicherung, Zahnarzt, Zahn, Fit, Schmerzen, Apotheke, Fitness, Sport, Diät, Vegan