Neue Studie zeigt: Bizarre Gründe, warum Frauen über 52 keine Jeans tragen sollten

Seite 1

Wir alle haben ja ein Paar Jeans zu Hause. Ob sie nun hell, schwarz, grau oder blau sind – Jeans kommen in allen möglichen Farben und Formen.

Sie sind auch das beliebteste Kleidungsstück auf der ganzen Welt, da der Stoff sowohl für Hosen als auch Oberteile verwendet werden kann.

Aber alle, die über 52 Jahre alt sind, sollten lieber nicht in Jeans investieren. Das besagt nun zumindest eine Studie von CollectPlus, wie Daily Mail berichtet.

Die Studie untersuchte, wie lange es im Durchschnitt dauerte, sich für ein Paar Jeans zu entscheiden. 2000 Engländer nahmen an der Studie teil und man fand heraus, dass Frauen im Durchschnitt 8 Tage brauchten – doppelt so lange wie Männer.

Und da der Kauf so lange dauert, kommt natürlich auch eine gewisse Frustration mit. Sechs Prozent der Teilhaber waren so frustriert, dass sie in Tränen ausbrachen!

Und deswegen kam CollectPlus auf den Schluss, dass Frauen über 52 keine Jeans mehr kaufen sollten – und das nur wegen der Frustration.

Ein anderes Resultat aus dieser Studie besagt, dass 40% der Teilhaber noch ein Paar Jeans zu Hause haben, in das sie nicht mehr passen, aber hoffen, dass sie es in Zukunft wieder werden.

Natürlich sollte man diese Studie mit etwas Humor nehmen – und egal wie alt man ist, man sollte sich das leisten, was man möchte!

Hast du irgendwelche lustigen Geschichten rund um das Thema Jeans?

Keywords: Krankenversicherung, Yoga, Medizin, Arzt, Gesundheit, Versicherung, Zahnarzt, Zahn, Fit, Schmerzen, Apotheke, Fitness, Sport, Diät, Vegan